David Fiedler
Product Manager
Marketing

  • Sorgt für gute Produktqualität und damit für Patientensicherheit
  • Begleitet den Produktlebenszyklus
  • Betreut 20 Produkt-Launches auf einmal
  • Glänzt beim Marketing-Eisstockschießen

Mein beruflicher Weg

 

Ich habe in Aachen Biologie studiert. Von Anfang an hat mich die Überschneidung von Medizin und Biologie interessiert. Als Doktorand an der Uniklinik Mannheim verbrachte ich zwischenzeitlich auch zwei Jahre an den National Institutes of Health in Bethesda nahe Washington D.C. Nach meiner Promotion wünschte ich mir einen starken Praxisbezug und stieß auf altona, wo ich nun bereits seit September 2019 arbeite.

 

Meine Aufgaben als Product Manager

 

„Wir haben ein gutes Klima für Innovationen.“

Wir begleiten den kompletten Produktlebenszyklus – von der Entstehung über die Marktreife und Verkaufsphase bis zur Einstellung des Produktes. Dabei kommunizieren wir mit vielen Abteilungen, vor allem Forschung und Entwicklung sowie Produktion.

 

An einem typischen Arbeitstag wechseln sich das Bearbeiten von Mails, Meetings – inzwischen meist online – und das Erstellen von Dokumenten ab. Es geht dabei z. B. um die länderspezifischen Zulassungen oder Produktänderungen.

 

Außerdem erstellen wir die Anforderungen und Spezifikationen für die Beschriftung der Produkte. Diese Aufgabe umfasst die Box- und Röhrchen-Etiketten sowie die Gebrauchsanweisung und das Verpackungsmaterial.

 

Mein berufliches Highlight

 

In der zweiten Jahreshälfte 2021 haben wir auf einen Schlag unsere gesamte AltoStar® Produktlinie umfassend überarbeitet. Das waren circa 20 Launches auf einmal. Viele Abteilungen haben intensiv zusammengearbeitet, um dieses Riesen-Projekt auf die Beine zu stellen. Nun sind alle AltoStar® Kits gemäß der neuen EU-Verordnung vorbereitet und die Patientensicherheit hat sich weiter erhöht.

 

Darum gefällt es mir insgesamt, bei altona zu arbeiten

 

Ich mag den Facettenreichtum! Es gibt keine Routinetage. Außerdem haben wir ein gutes Klima für Innovationen. Wenn ich Vorschläge mache, renne ich offene Türen ein. Gut ist auch die Mischung aus erfahrenen sowie neuen und jüngeren Mitarbeitenden. Es gibt echte Chancen für frischgebackene Uni-Absolventen.

 

Und das geht auch noch

 

Innerhalb unseres Marketing-Teams unternehmen wir regelmäßig Ausflüge, ob Radtouren oder Eisstockschießen. Da kommen alle zusammen, z. B. auch unsere Kolleginnen in Elternzeit.